Narrenverein Wilsingen e.V. - Schlangafanger

Die Narrenfigur des Wilsinger Narrenvereins entstand aufgrund einer alten Überlieferung. Danach hat einmal vor langer langer Zeit etwas aus den Luken des Kirchturms bedrohlich herausgeschaut. Keiner konnte wegen der ungünstig stehenden Sonne genau erkennen was es war. War es nun eine Schlange? Oder gar ein Drache? Jedenfalls war das Ding bedrohlich groß und hatte auf dem Kirchturm nichts, aber schon gar nichts zu suchen. Die Wilsinger nahmen all ihren Mut zusammen und bewaffneten sich mit allerlei streitbaren Gegenständen, wie Gabeln, Hämmer, Hacken und Zangen. Mit diesen Gerätschaften ausgerüstet marschierten sie zu allem entschlossen zum Kirchturm. Ab dort mußte allerdings der mutigste unter ihnen allein weiter. Das war der Schmied und der war ja schließlich auch mit seiner größten Zange bewaffnet. Er achtete weder auf die Gefahr noch auf sein Leben und ging auf das Ungeheuer im Kirchturm los. Und siehe da: schon bald war es von seiner Zange erdrückt.

Maskenträger Narrenverein Wilsingen e.V.

Es war, wie sich dann herausstellte, allerdings auch nicht der erwartete Drache oder die Schlange. Nein, es war ein Schmetterling dessen Schatten sich im Sonnenlicht zu dem Ungeheuer aufgetan hatte. So kamen die Wilsinger zu ihrem Übernamen und blieben bis heute - zumindest an der Fasnet - die "Schlangafanger". 

Masken Narrenverein Wilsingen e.V.

Der Wilsinger Schlangafanger wurde im Jahre 1988 ins Leben gerufen. Sein Häs hat Hosen auf denen auf der einen Seite Schlangen und auf der anderen Seite Schmetterlinge aufgemalt sind. Die Jacke zeigt vorne eine Schlange, die bereits in der Zange zappelt. Hose samt Jacke sind aus einem beigefarbenen Leinenstoff, die Zeichnungen sind handgemalt.

Die Maske des Schlangenfangers ist aus Lindenholz. Es gibt zwei verschiedene Maskentypen. Einer hat auf der Nase Schlangen, der andere zeigt eine große Echse als Nase. Die Maske nimmt Bezug auf den Schmied in der Sage und hat deshalb freundliche Gesichtszüge erhalten.
Der Kopfschmuck der Maske besteht aus lauter kleinen Filzflecken, die schuppenartig aneinandergereiht sind und an die Schlange erinnern. Das gesamte Häs besteht aus 500 gelben, schwarzen, blauen und grünen Filzflecken. Grün ist die Hauptfarbe des Kopfschmucks. Die Filzflecken sind auf ein Kopftuch aufgenäht, das wiederum an die Maske angenäht ist.

Emblem Narrenverein Wilsingen e.V.
Narrenverein Wilsingen e.V.
1. Vorsitzender Ruben Hölz