Der V.A.N. ist ein Zusammenschluß von Narrenzünften und -vereinen aus den Regionen der schwäbischen und allemannischen Fasnetslandschaften. Zu den Aufgaben des Verbandes gehört die Pflege der allemannischen Fasnet, beratende und helfende Funktion für die Mitglieder und Kontaktpflege unter den Vereinen und anderen Verbänden.

Der V.A.N. besteht seit 1990. Er wurde von 18 Vereinen gegründet, zu denen auch der Narrenverein Wilsingen gehört. "Das Ziel und der Zweck dieses Verbandes war und ist die Einhaltung und Förderung der schwäbisch-alemannischen Fasnet. Alle Mitgliedszünfte und -vereine müssen sich für eine landschaftsbezogene und ortsgebundene Fasnet einsetzen." So viel zum offiziellen Wortlaut.

Vereine des VAN (Verband Alb-Bodensee-Oberschwäbischer Narrenvereine e.V.)

Die Gründungsvereine kommen aus den fünf Landkreisen: Bodenseekreis, Biberach, Ravensburg, Reutlingen und Sigmaringen. Die Kreiswappen finden sich im Verbandswappen wieder. Aus dem Kreis Reutlingen gehören der Narrenverein Wilsingen, die Narrenzunft Pfronstetten und der Narrenverein Oberstetten mit zu den Gründungsmitgliedern. Der ursprüngliche Name "Verband Allemannischer Narrenzünfte e.V." wurde aufgrund der Verwechslungsgefahr mit anderen Verbänden, beim Herbstkonvent (Generalversammlung des Verbandes) 1992 in Oberstetten, in "Verband Alb Bodensee oberschwäbischer Narrenvereine e.V." umbenannt.
Der V.A.N. wurde vor einigen Jahren in die Regionen Alb/Donau, Oberschwaben und Bodensee unterteilt. Dies wurde durch die Größe und Weitläufigkeit des Verbands notwendig. Jedes Jahr werden von Mitgliedsvereinen ein bis zwei Freundschafts- oder Regionaltreffen durchgeführt und spätestens alle vier Jahre veranstaltet ein Mitgliedsverein ein großes Verbandstreffen, an dem alle Vereine des V.A.N. teilnehmen.
Der V.A.N. ist auf fast 60 Mitgliedsvereine angewachsen. Die derzeitige Mitgliederzahl beträgt fast 6.000 Vereinsmitglieder die in unserem Verband vereint sind. Wir sind vereint im V.A.N. ...

Narrenheft - 20 Jahre V.A.N


V.A.N Emblem